Erstattungen der Reise- und Parkkosten für Mantelzorger

Wenn Sie ein Mantelzorger sind, entstehen Ihnen vielleicht zusätzliche Kosten für Fahrten und Parken. Zum Beispiel, wenn Sie zwecks Pflege die pflegebedürftige Person besuchen oder wenn Sie zum Krankenhaus oder zur Pflegeeinrichtung fahren. Dieser Artikel bietet Ihnen einen Überblick über die Erstattungen der Reise- und Parkkosten von Mantelzorger.

Reisekosten

Leider gibt es keine allgemeine, in den gesamten Niederlanden gültige Regelung für die Erstattung von Reisekosten für Mantelzorger.

Sozialhilfe

Einige Gemeinden erstatten die Fahrtkosten von Mantelzorgern, die Sozialhilfe erhalten. Beziehen Sie Sozialhilfe und wünschen eine Erstattung Ihrer Reisekosten? Erkundigen Sie sich danach bei Ihrer Gemeinde.

Leben mit einer Person, die in einer Einrichtung ist

Leben Sie mit der Person, der Sie Mantelzorg gewähren, zusammen? Und wird diese Person für einen längeren Zeitraum in eine Pflegeeinrichtung aufgenommen? Dann können Sie unter bestimmten Bedingungen Ihre Reisekosten für Krankenbesuche von der Steuer absetzen. Ihre Reisekosten fallen dann unter den Posten “Besondere Pflegekosten“ (bijzondere zorgkosten).

Die Reisekosten für den Besuch einer kranken, nahestehenden Person, sind unter den folgenden Bedingungen absetzbar:

  • Sie und die kranke Person hatten zu Beginn der Krankheit einen gemeinsamen Haushalt.
  • Im Laufe des Jahres besuchen Sie die kranke Person regelmäßig.
  • Die kranke Person wird länger als einen Monat lang gepflegt.
    Wird die kranke Person mehrmals im Jahr gepflegt? Dann darf man die Reisekosten nur geltend machen, wenn die kranke Person insgesamt länger als 1 Monat gepflegt wurde und sich die Pflege immer auf dieselbe Krankheit bezieht. Außerdem darf die Zeit zwischen den Pflege-Intervallen nicht mehr als 4 Wochen betragen.
  • Die einfache Strecke zwischen Ihrer Wohnung oder Ihrem Aufenthaltsort und dem Ort, an dem die kranke Person gepflegt wird, beträgt mehr als 10 Kilometer (gemessen an der üblichen Fahrstrecke). (Quelle: belastingdienst.nl)

Öffentliche Verkehrsmittel: Die OV-begeleiderskaart

Kann die von Ihnen gepflegte Person aufgrund einer Behinderung nicht selbständig mit öffentlichen Verkehrsmitteln reisen? Dann können sie eine kostenlose OV-begeleiderskaart für Sie beantragen. Mit dieser Karte können Sie kostenlos mitfahren. Die OV-begeleiderskaart gilt im Zug, in der U-Bahn, in der Straßenbahn, im Bus und im Regiotaxi.

Möchten Sie mehr über die OV-begeleiderskaart erfahren oder eine Karte beantragen? Dann besuchen Sie die Website Regeling OV-begeleiderskaart van Argonaut.

Parken

In einigen Gemeinden können Sie als Mantelzorger einen Parkausweis erhalten. Damit können Sie in der Nähe der Person, die Sie pflegen, kostenlos oder viel günstiger parken.

Sie sind Mantelzorger und möchten kostenlos oder günstiger am Wohnort der von Ihnen gepflegten Person parken? Erkundigen Sie sich bei der Gemeinde, in der diese Person wohnt.

An den Anfang scrollen